Save the Date

IMATRONIC – Festival Elektronischer Musik 2013

Mi-Sa, 27. bis 30 November 2013 am ZKM | Karlsruhe

Bei der diesjährigen Verleihung des Giga-Hertz-Preises erwarten die Zuhörer spektakuläre Werke und spannende Präsentationen. So wird ein amerikanischer und ein französischer Komponist mit dem grossen Preis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Beide haben im Bereich der elektroakustischen Musikgeschichte geschrieben. Zudem wird der Schwerpunkt SoundArt mit jetzt drei Preisträgern erheblich ausgeweitet und somit in seiner gegenwärtigen Bedeutung gewürdigt.

Neben den Konzerten im Rahmen der Preisverleihung werden an den vorangehenden drei Tagen vier Konzerte mit 20 Werken sowie vier Uraufführungen im Zusammenhang mit Klavier und Elektronik präsentiert. Unter anderem sind dies bedeutende Werke von Komponisten wie Alvin Lucier, Tom Johnson und Luc Ferrari, aber auch die neue Komposition des Preisträgers  von 2011, Anthony Tan.

Der Abend der Preisverleihung präsentiert letztendlich einen fulminanter Überblick über das künstlerische Schaffen im Bereich der elektronischen Medien. Von Tanzperformances mit Noise-Musik, SoundArt-Präsentationen über Raummusik im ZKM_Klangdom bis zu Live-Elektronik und Stücken, die im EXPERIMENTALSTUDIO des SWR produziert wurden – das Publikum erwarten spektakuläre Werke und spannende Präsentationen.

Text: Ludger Brümmer

Video-Clip zu IMATRONIC 2012

Print Friendly

Kommentar schreiben

Kommentarrichtlinien

13.12.2015 Caroline Menezes ist im Rahmen ihres Bundeskanzlerstipendiums derzeit am ZKM  zu Gast. Im Interview spricht die Kuratorin, Kunsthistorikerin und -kritikerin

Print Friendly

Neue Ausstellung »Exo-Evolution« Exo-Evolution will mehr sein als eine Ausstellung. Exo-Evolution gibt ein Versprechen. Peter Weibels These lautet: Technik ist

Print Friendly

08.09.2015 Als Mitglied des Gemeinderats, als versierter Kulturexperte hatte Rolf Funck maßgeblichen Anteil an der Entstehung des ZKM. Dem ZKM-Stiftungsrat

Print Friendly

Dorcas Müllers »Die Erschaffung des Neuros« im Videoprogramm der Frauenperspektiven 2015 Das Video beginnt mit folgender Einstellung: Eine Hand ragt

Print Friendly

Ausschließlich im Internet: Frauen Video Arbeiten – ein virtueller Beitrag zu den Karlsruher Frauenperspektiven 2015 Nicht nur, dass das ZKM

Print Friendly

Am 18. März 2015 führte Lynn Hershman Leeson persönlich durch ihre Retrospektive »Lynn Hershman Leeson. Civic Radar«. Circa 30 BesucherInnen

Print Friendly

Lynn Hershman Leeson stellt in ihrer Installation »The Infinity Engine« genmodifizierte Fische zur Schau. Seit einigen Monaten befindet sich im

Print Friendly

Bis zum 27. Januar konnte man in der ZKM_Medialounge die Ausstellung »Schl@gfertige Typen« besuchen. Da bereits Anfang des Jahres die

Print Friendly