unterwegs

AppArtAward auf Reisen

Am Freitag, den 12. Juli 2013, wurden die Gewinner des AppArtAwards 2013 im ZKM ausgezeichnet. Die besten AppArt-Werke, die 2011 und 2012 eingereicht wurden, befinden sich bereits jetzt auf Weltreise. Nach einer erfolgreichen und vielbesuchten Eröffnungsausstellung in Peking, sind die nächsten Stationen in weiteren chinesischen Städten, in Südkorea, aktuell in Kanada und schliesslich in den USA und Brasilien. Wenn Sie die Besten des Jahres 2013 sehen möchten, müssen Sie natürlich nicht so weit reisen – im 1. OG des ZKM | Medienmuseum in Karlsruhe werden bis einschließlich Juni 2014 die besten Einreichungen präsentiert.

Die Redaktion

Video zur Preisverleihung am 12. Juli 2013 im ZKM_Medientheater.

Wanderausstellung – Stationen in China

Shanghai
Veranstalter: Abteilung Kultur und Bildung des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland Shanghai
Eröffnung: 10.07.2013, 19 Uhr
Ausstellungszeitraum: 11.-19.07.2013, montags bis freitags, 10.30 – 18.30 Uhr
Ort: Abteilung Kultur und Bildung des Generalkonsulats der Bundesrepublik Deutschland Shanghai (101 Ascendas Cross Tower, 318 Fu Zhou Lu)

Chengdu
Mit Unterstützung von: Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Chengdu
Eröffnung: 27.07.2013, 15 Uhr
Ausstellungszeitraum: 27.07 – 25.08.2013
Ort: Chengdu A4 Contemporary Arts Center (Luxetown 18# section 2, Luxehills Boulevard, Shuangliu, Chengdu)
Eintritt frei

Nanjing
Ausstellungszeitraum:10.-22.09.2013
Ort: Media College of Nanjing Arts Institute (No. 15 Hujubeilu, Nanjing)

Chongqing
Ausstellungszeitraum: 29.09.-25.10.2013
Ort: China Three Gorges Museum (No. 236 Renmin Lu, Yuzhong District, Chongqing)

Peking
Ausstellungszeitraum:01.-20.11.2013
Ort: Audi City Beijing (Oriental Plaza, No. 1 East Chang’an Avenue, Beijing)

Suzhou
Ausstellungszeitraum: 05.-20.12.2013
Ort: Wang Xiaohui Art Center

 

Die Ausstellung “AppArtAward – Highlights” wird ebenfalls in den USA und Kanada gastieren.

Kommentar schreiben

Kommentarrichtlinien

Das demokratisch organisierte Theater, das sich von Beginn an selbst finanziert hat, wird nach drei Jahren der Besetzung zur Räumung

ZKM-Vorstand Peter Weibel sprach auf der re:publica 2014 über die wechselseitige Abhängigkeit der analogen und digitalen Welt. Vom 06.–08. Mai

Aufbau des neuen Exponats von Wolf Vostell (1932 – 1998) für die kommende Ausstellung “Beuys Brock Vostell” im ZKM |

Für die heimische Filmsammlung ist unter Arthaus Musik der Film »Sasha Waltz. Ein Portrait« von Brigitte Kramer erschienen. Das Portrait

Workshop mit dem Stehenden Mann, Erdem Gündüz am Samstag, den 29. März 2014 von 10 – 15 Uhr, Treffpunkt: ZKM_Foyer

Quelle: Badische Neueste Nachrichten | Karlsruhe | KULTUR | 07.03.2014   Echo für Yello: Die Deutsche Phono-Akademie ehrt das Schweizer

Kalt war es zwar nicht wirklich an diesem 6. Januar 2014, aber als um 11 Uhr morgens endlich die Türen

Die Tänzer der Sasha-Waltz-Ausstellung im ZKM zeigten eigene Choreografien   Quelle: Badische Neueste Nachrichten | Karlsruhe | KULTUR IN KARLSRUHE